Kollektivvertrag

Kollektivvertragsabschluss 2019

Die Kollektivvertragsverhandlungen 2019 wurden am 31.10.2019 für die 40.000 Beschäftigten der Fahrzeugindustrie abgeschlossen. 

Kollektivvertragsabschluss vom 31.10.2019 gültig per 01.11.2019:

  • Lohn- und Gehaltserhöhungen ab 1.11.2019 je nach Beschäftigungsgruppe durchschnittlich
    2,7 %, gestaffelt nach Beschäftigungsgruppen zwischen 2,8 % (A-C), 2,7 % (D-H) und 2,6 % (I-K).
  • Der kollektivvertragliche Mindestlohn der Beschäftigungsgruppen A und B wird auf 2.000,00 EUR angehoben.
  • Die Zulagen werden um 2,6 % erhöht.
  • Die Lehrlingsentschädigungen werden um 2,7 % erhöht.
  • Die Diäten werden um 2 % erhöht.
  • Im Rahmenrecht wurde vereinbart, dass Jubiläumsgelder in Zukunft auch in Zeit umgewandelt werden können.
  • Für die Angestellten konnte für Schichtarbeit am Samstagvormittag die gleiche Regelung wie für Arbeiter aus dem Vorjahr vereinbart werden. Dies bedeutet, dass Überstundenarbeit am Samstagvormittag im Rahmen einer Schicht auch weiterhin mit 50 % vergütet wird.