Wir über uns

Wir über uns

Der Fachverband der Fahrzeugindustrie Österreichs, eine Körperschaft öffentlichen Rechts, ist die österreichweite gesetzliche Interessenvertretung aller Unternehmen, die eine Gewerbeberech­tigung für den Bereich der Fahrzeugindustrie besitzen.

Dazu gehören der Automobilbau (Pkw, Lkw, Busse, landwirtschaftliche Traktoren), die Zweirä­der (Motorräder und Fahrräder), Aufbauten, Anhänger und Karosserien, Kfz-Komponenten und -Teile (wie zum Beispiel Motoren und Getriebe, Auspuffsysteme, Gleitlager, Kupplungen, Brem­senteile) sowie eine Vielzahl sonstiger Produkte (Gabelstapler, Flugzeuge usw.). Auch Enginee­ring, der Prototypenbau sowie die industrielle Kfz-Reparatur zählen zum Tätigkeitsbereich der Mitglieder.

Derzeit zählt der Verband rund 160 meldende Mitgliedsbetriebe mit insgesamt 30.000 Beschäftigten, die zuletzt im Jahr 2014 einen Produktionswert von mehr als 14 Mrd. Euro erwirtschafteten. Bedingt durch den kleinen Inlandsmarkt müssen sich die Unternehmen mit ihren technisch hochwertigen Produkten auf den Märkten der ganzen Welt bewähren. Die hohe Direkt-Exportquote von mehr als 90 % belegt unter anderem, dass dies in hervorragender Weise gelingt, und die Produkte der Branche weltweit einen sehr hohen Ruf genießen. Vielfach bestimmen die Industriefirmen Technologien und Trends weltweit mit, oder geben sie zum Teil sogar vor.