Aktuelle Beiträge

26. April 2017

Website der ACEA zu neuem Abgastest "Worldwide Harmonised Light Vehicle Test Procedure (WLTP)"

Im September wird ein strengerer Labortest zur Messung von Schadstoff- und CO2-Emissionen von Pkw (WLTP) in Kraft treten

Der Europäische Automobilherstellerverband (ACEA) hat eine neue Website - http://wltpfacts.eu/ - ins Leben gerufen, die einen Überblick über die Vorteile des neuen Tests bietet, die Auswirkungen von WLTP auf den Verbraucher prüft und politische Empfehlungen für die ordnungsgemäße Umsetzung vorstellt. In übersichtlichen Infografiken dieser Online-Plattform finden Sie häufige Fragen zum Thema in klarer und einfacher Weise beantwortet.
 
Ab September 2017 wird WLTP offiziell für neue Fahrzeugtypen gelten (d.h. Fahrzeugmodelle, die zum ersten Mal auf dem Markt eingeführt werden). Ein Jahr später, ab September 2018, wird WLTP für alle Neuzulassungen in der EU gelten. WLTP wird viel realistischere Testbedingungen einführen, darunter höhere Geschwindigkeiten, ein repräsentatives Fahrverhalten und strengere Messbedingungen als der aktuelle Labortest (NEDC). Durch den neuen Test wird sichergestellt, dass die Labormessungen die On-Road-Performance eines Fahrzeuges besser widerspiegeln. 

Seit vielen Jahren trägt die Automobilindustrie aktiv zur Entwicklung dieses neuen Tests bei. Erik Jonnaert, Generalsekretär der ACEA: "Wir glauben, dass Hersteller, Entscheidungsträger und Konsumenten gleichermaßen den neuen WLTP-Test benötigen. Darüber hinaus wird WLTP auch eine wesentliche Maßnahme sein, um das Vertrauen der Kunden zurückzugewinnen. Aber das wird zunächst eine ordnungsgemäße Einführung erfordern. "
 
Die Themen umfassen Verbraucherinformation, Besteuerung und eine harmonisierte Einführung von WLTP in der gesamten Europäischen Union. Zu diesem Zweck skizziert WLTPfacts.eu auch politische Empfehlungen, um einen problemlosen Umstieg auf den genaueren Labortest zu gewährleisten.